Ionstorm Studios - Marco Nassenstein Medienproduktion
Phantomspeisung
ionstorm.de/Glossar/Phantomspeisung

Professionelle Kondensatormikrofone benötigen, im Gegensatz zu üblichen Mikrofonen, die zum Beispiel für Live Gesang benutzt werden, eine zusätzliche Spannung, die sogenannte Phantomspeisung (auch Phantom Power).

Diese liegt bei 48 V und kann über einen dafür vorgesehenen Knopf an den meisten Mischpulten allen XLR Anschlüssen hinzugeschaltet werden.

Unsymmetrische Mikrofone können durch die Phantomspeisung beschädigt werden, darum sollte man das Handbuch des Herstellers konsultieren, bevor man Kondensatormikrofone neben normalen an einem Mischpult mit eingeschalteter Phantomspeisung betreibt!
© Marco Nassenstein (letztes Update: 2007-10-06 11:49:09)

ionstorm.de/Glossar/Phantomspeisung



© 2005 - 2012 Marco Nassenstein • SitemapImpressum