Ionstorm Studios - Marco Nassenstein Medienproduktion
De-Esser
ionstorm.de/Glossar/De-Esser

Ein De-Esser (auch DeEsser) wird dazu benutzt, um bei Sprachaufnahmen stimmlose Zischlaute (s, ss, ß, sch, z, tz), die meist aufgrund eines vorherigen Mischvorgangs zu laut und störend geworden sind, zu dämpfen.
Nur die für diese Laute typischen Frequenzgänge werden unabhängig von anderen komprimiert und somit im Pegel abgesenkt.

Eine zu starke Kompression oder eine EQ Anhebung in den entsprechenden Bereichen sind die Hauptursache für die als aufdringlich empfundenen Zischer. Ein De-Esser hat meistens Presets für weibliche und männliche Zischlaute, die sich eindeutig zu unterscheiden scheinen.

Vorsicht, Scherz: Eine zu starke Anwendung führt dazu, daß der Sänger zu lispeln beginnt. Daher lieber dosiert anwenden!
© Marco Nassenstein (letztes Update: 2007-10-08 12:08:04)

ionstorm.de/Glossar/De-Esser



© 2005 - 2012 Marco Nassenstein • SitemapImpressum