Ionstorm Studios - Marco Nassenstein Medienproduktion
Attack und Release
ionstorm.de/Glossar/Attack_und_Release

Mit Reglern, die mit Attack oder Release beschriftet sind, stellt man die Zeit ein, nach der ein Effekt einsetzt (Attack) bzw. deaktiviert wird (Release). Gemessen wird jeweils ab Eintritt der Bedingung (dies kann möglicherweise die Über- oder Unterschreitung eines Thresholds sein).

Bei einem Gate zum Beispiel bestimmt der Release Regler die Zeit in Millisekunden, die vergehen müssen, bis das Gate schließt.

Je nachdem, was für eine Art von Instrument man aufzeichnet, bieten sich unterschiedliche Attack und Release Einstellungen an. Bei perkussiven Instrumenten (Schlagzeug) sollte die Attackzeit kurz genug gewählt sein (meistens wenige Millisekunden), so daß noch genug von dem eigentlichen Klang aufgezeichnet werden kann.
© Marco Nassenstein (letztes Update: 2007-10-06 11:19:00)

ionstorm.de/Glossar/Attack_und_Release



© 2005 - 2012 Marco Nassenstein • SitemapImpressum